Polizei, Kriminalität

(BC) Ummendorf - Fahrzeuginsassen randalieren / Ein Autofahrer missachtete Mittwochnacht die Anhaltezeichen eines Streifenwagens.

18.05.2017 - 13:51:59

Polizeipräsidium Ulm / Ummendorf - Fahrzeuginsassen .... Der Mann war zur Festnahme ausgeschrieben.

Ulm - Die Polizei wollte das aus Biberach kommende Fahrzeug gegen 23 Uhr auf Höhe von Rißegg-Halde kontrollieren. Der Fahrer hielt jedoch nicht an. Die Beamten konnten den Volvo schließlich in der Biberacher Straße in Ummendorf anhalten. Die beiden Insassen widersetzten sich dort sämtlichen Aufforderungen und Maßnahmen der Polizei. Sie schlugen nach den Beamten und konnten nur mit großem Aufwand und Unterstützung von anderen Polizeistreifen kontrolliert werden. Beide Männer wurden in Gewahrsam genommen. Gegen den 27-Jährigen Fahrer lag ein Haftbefehl vor. Er und der 33-jährige Beifahrer werden angezeigt, unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++0920102

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!