Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(BC)(UL) Biberach / Ulm - Polizei stoppt berauschte Fahrer / Am Dienstag und Mittwoch zog die Polizei drei Autofahrer in Biberach und Ulm aus dem Verkehr.

20.11.2019 - 12:06:29

Polizeipräsidium Ulm / Biberach/Ulm - Polizei stoppt ...

Ulm - (BC) Am Dienstag gegen 13.30 Uhr sah eine Polizeistreife einen BMW in der Gaisentalstraße fahren. Sie stoppten das Auto und kontrollierten den Fahrer. Bei der Kontrollen hatten die Beamten den Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Test bestätigte den Verdacht. In einem Krankenhaus musste er eine Blutprobe abgeben. Seinen BMW musste der Mann stehen lassen.

(UL) Wie die Polizei mitteilt, fuhr am Dienstag gegen 15.45 Uhr ein 27-Jähriger auf dem Kurt-Schuhmacher-Ring. Bei der Kontrolle Mercedes-Fahrer bestand der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Drogen unterwegs war. Der Drogentest bestätigte den Verdacht. Er musste eine Blutprobe abgeben. Gleich erging es am Mittwoch einem 20-Jährigen. Den kontrollierte die Polizei kurz vor 3.30 Uhr auf der Lupferbrücke. Auch er musste nach einem Drogentest und Blutprobe sein Auto stehen lassen.

Wer unter Drogeneinfluss fährt, beeinträchtigt die Sicherheit des Straßenverkehrs. Die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit sind eingeschränkt. Dadurch erhöht sich die Gefahr, einen Unfall zu verursachen extrem. Die Polizei führt deswegen intensiv Verkehrskontrollen durch.

+++++++ 2170592 2173060 2170745

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/110979/4444729 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de