Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(BC) Ochsenhausen - Einbrecher schlägt Fenster ein / Geld und Schmuck erbeutete ein Unbekannter bei einem Einbruch am Mittwoch in Ochsenhausen.

02.01.2020 - 16:21:24

Polizeipräsidium Ulm / Ochsenhausen - Einbrecher schlägt ...

Ulm - Laut Angaben der Polizei versuchte der Täter zwischen 14 und 20 Uhr an einem Gebäude in der Straße "Zum Ziegelweiher" eine Tür aufzubrechen. Das gelang ihm nicht, worauf er das Glas einer Tür einwarf und die Tür entriegelte. Im Inneren fand er Schmuck und Geld. Mit der Beute gelang ihm unerkannt die Flucht. Die Polizei hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen nach dem Einbrecher aufgenommen. Sie hofft unter der Telefon-Nr. 07351/4470 auf Zeugenhinweise und fragt:

- Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? - Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Die Polizei gibt zum Thema Einbruchsschutz folgende Tipps: - Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Schließen Sie Haustüren immer zweifach ab, auch bei kurzer Abwesenheit. - Vorsicht: Gekippte Fenster und Terrassentüren sind von Einbrechern leicht zu öffnen. - Wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus. - Deponieren Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck! - Rollläden sollten nur zur Nachtzeit geschlossen werden. Sie wollen ja nicht schon auf den ersten Blick signalisieren, dass niemand zu Hause ist. - Eine Wohnung ohne Licht lockt Einbrecher bei Dunkelheit womöglich an. Achten Sie auch darauf, dass die Außenbeleuchtung funktioniert. - Alarmieren Sie bei Gefahr und in Verdachtsfällen die Polizei über Notruf 110. - Auch eine aufmerksame Nachbarschaft hilft Einbrüche zu verhindern. - Notieren Sie sich Kennzeichen von Fahrzeugen, die Ihnen verdächtig erscheinen. - Viele Einbrüche können durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern offenbar an den Sicherungseinrichtungen der Wohnungen oder werden gestört. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas für seine Sicherheit tun und seine Wohnung oder sein Haus technisch optimieren. Wie das geht, darüber informieren die polizeilichen Beratungsstellen. Diese kommen auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort. Termine können bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der  Telefonnummer 0731/188-1444 vereinbart werden. - Im Internet finden Sie Tipps zum Einbruchsschutz unter www.polizei- beratung.de und www.k-einbruch.de.

++++++0004220

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4482324 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Vorfall in Gelsenkirchen - Tödliche Polizeischüsse: Ermittlungen wegen Totschlags. Was wirklich passierte, ist noch immer nicht klar. Auch nicht, ob die Schüsse wirklich aus Notwehr fielen. Die tödlichen Schüsse eines Polizeianwärters auf einen mit einem Messer bewaffneten Mann in Gelsenkirchen sorgten für Aufsehen. (Politik, 16.01.2020 - 08:08) weiterlesen...

Gefährlich, aber erlaubt - Schreckschusspistolen immer beliebter. Und hören sich auch fast so an. Darin dürfte der Reiz liegen, den Schreckschusspistolen vor allem auf manche Männer ausüben. Sie sehen genauso aus wie echte Waffen. (Politik, 15.01.2020 - 07:58) weiterlesen...

Silvester-Ausschreitungen in Leipzig: Staatsanwaltschaft prüft Videos. «Nur dann können wir umfangreich prüfen», sagte Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz der dpa. Er bat darum, die Mitschnitte den Ermittlern vollständig und im Original zur Verfügung zu stellen. «Wir werden diese Aufnahmen prüfen.» Man werde dann auch versuchen, das Material mit technischen Hilfsmitteln aufzubereiten, um möglichst viel aus den Aufnahmen herauszubekommen. Leipzig - Nach der Veröffentlichung neuer Videos und Zeugenaussagen zu den Vorfällen in der Silvesternacht in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft Geschädigte dazu aufgerufen, Anzeige zu erstatten. (Politik, 12.01.2020 - 19:48) weiterlesen...

Vorwürfe gegen Polizei - Nach Silvester-Ausschreitungen: Videos werden geprüft. Zugleich appelliert sie an Geschädigte, Anzeige zu erstatten. Was geschah in der Silvesternacht in Connewitz? Die Leipziger Staatsanwaltschaft will neue Videos von den Ausschreitungen prüfen. (Politik, 12.01.2020 - 17:58) weiterlesen...

Vorwürfe gegen Polizei - Nach Silvester-Ausschreitungen: Staatsanwalt prüft Videos Leipzig - Nach der Veröffentlichung neuer Videos und Zeugenaussagen zu den Vorfällen in der Silvesternacht in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft Geschädigte dazu aufgerufen, Anzeige zu erstatten. (Politik, 12.01.2020 - 17:32) weiterlesen...