Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(BC) Laupheim - Fahrer fl?chten nach Unf?llen / In den vergangenen Tagen k?mmerten sich Unbekannte nach Unf?llen in Laupheim nicht um die Sch?den.

17.11.2020 - 15:32:09

Polizeipr?sidium Ulm / Laupheim - Fahrer fl?chten nach ...

Ulm - Zwischen Sonntag- und Montagmittag stand in der Sternstra?e ein Renault. Anhand der Spuren geht die Polizei davon aus, dass das Fluchtfahrzeug eine Laderampe hat und der Fahrer mit dieser beim R?ckw?rtsfahren die Haube des Renault demolierte. Am Renault entstanden dadurch rund 3.000 Euro Schaden.

Am Montagmittag wollte gegen 14.45 Uhr eine BMW-Fahrerin von der Moritz-Henle-Stra?e in die Rabenstra?e abbiegen. In dieser war eine Frau mit einem Opel aus Richtung Marktplatz unterwegs und missachtete die Vorfahrt der BMW-Fahrerin. Die Fahrzeuge stie?en zusammen und die Opel-Fahrerin fuhr weiter. Der Sachschaden am BMW betr?gt rund 1.000 Euro.

In beiden F?llen ermittelt jetzt das Polizeirevier Laupheim und nimmt unter der Telefon-Nr. 07392/96300 Zeugenhinweise entgegen. Den Opel soll eine ?ltere Frau gelenkt haben.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu k?mmern oder die Polizei zu verst?ndigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der F?hrerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bu?geld f?llig.

+++2092768+++2094745

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4765884 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de