Polizei, Kriminalität

(BC) Laupheim / B30 - Zu schnell und zu geringer Sicherheitsabstand - Mit gleich zwei Risikofaktoren für schwere Unfälle fiel der Polizei am Dienstag bei Laupheim ein Motorradfahrer auf.

22.03.2017 - 16:46:48

Polizeipräsidium Ulm / Laupheim/B30 - Zu schnell und zu ...

Ulm - Der 33-Jähriger aus dem Landkreis Biberach raste auf der B30 in Richtung Ulm. Auf Höhe von Achstetten fuhr er auf ein vorausfahrendes Auto gefährlich dicht auf. Pech für ihn: Es handelte sich um ein mit Videomesseinrichtungen ausgestattetes Polizeifahrzeug. Die Beamten dokumentierten die Geschwindigkeit von über 160 km/h und und auch den nicht eingehaltenen Sicherheitsabstand. Beide Verstöße werden mit Bußgeld, Punkten und einem Fahrverbot geahndet.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++0518681

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!