Polizei, Kriminalität

(BC) Kanzach - In den Graben ausgewichen / Verletzt wurde ein Autofahrer am Sonntag bei Kanzach.

14.08.2017 - 16:52:33

Polizeipräsidium Ulm / Kanzach - In den Graben ausgewichen ...

Ulm - Der 18-Jährige fuhr kurz vor 22 Uhr von Kanzach in Richtung Marbach. Wie er später der Polizei schilderte stand auf der Fahrbahn ein Reh. Der junge Fahrer wich aus. Er kam mit seinem VW von der Straße ab. Das Auto überschlug sich und blieb an einem Baum stehen. Der 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Am Auto entstand Totalschaden. Ein Abschlepper musste es bergen.

Die Polizei rät: Rechnen Sie beim Fahren immer mit Hindernissen auf der Fahrbahn. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit an: Lieber wenige Minuten später ankommen als gar nicht.

++++++++++ 1544492

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!