Polizei, Kriminalität

(BC) Eberhardzell - Einbrecher schlagen zweimal zu / Unbekannte suchten am Mittwoch in Füramoos nach Beute.

14.02.2019 - 12:02:11

Polizeipräsidium Ulm / Eberhardzell - Einbrecher schlagen ...

Ulm - Gleich zweimal öffneten Einbrecher am Mittwoch in Füramoos Wohnhäuser: Zwischen 16 und 21 Uhr waren die Täter im Amselweg. Sie brachen ein Fenster auf und gingen ins Innere des Gebäudes. Im Innern öffneten die Unbekannten weitere Türen mit Gewalt. In mehreren Zimmern suchten sie nach Beute. Die Einbrecher fanden Schmuck und Geld.

Zwischen 17.45 und 20 Uhr waren die Täter im Braunenmoosweg. Dort brachen sie an einem Einfamilienhaus die Terrassentür auf. Sie betraten die Wohnräume und öffneten weitere Türen mit Gewalt. Die Einbrecher fanden Geld.

Mit ihrer Beute flüchteten die Täter. Ihre Spuren ließen sie an den Tatorten zurück. Spezialisten der Polizei haben sie gesichert. Sie geben den Ermittlern vom Polizeirevier Biberach (07351/4470) erste Hinweise auf die Unbekannten.

Viele Einbrüche können durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Ganoven ihr Vorhaben schnell auf.

++++0280560 0280533

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de