Polizei, Kriminalität

(BC) Biberach - Kleinbus erfasst Schülerin / Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer eines Kleinbusses.

26.01.2018 - 17:21:36

Polizeipräsidium Ulm / Biberach - Kleinbus erfasst .... Er hatte am Freitag gegen 8 Uhr in Biberach eine Schülerin angefahren.

Ulm - Das Mädchen ging in der Rollinstraße in Richtung Innenstadt. Als sie an der grün anzeigenden Fußgängerampel die Königsbergallee überqueren wollte, wurde sie von dem Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Der weiße Bus mit Ulmer Autokennzeichen war von der Rollinstraße nach rechts in die Königsbergallee abgebogen. Der Fahrer hielt nach dem Unfall nicht an. Laut Zeugen dürfte er den Zusammenstoß bemerkt haben. Die 13-Jährige trug zum Glück nur leichte Verletzungen davon. Die Polizei hat gegen einen 66-Jährigen Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet.

++++163390

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!