Polizei, Kriminalität

(BC) Biberach - In den Graben gedrängt - Zwischen Reute und Biberach ist am Donnerstag ein BMW von der Straße abgekommen.

31.03.2017 - 15:36:51

Polizeipräsidium Ulm / Biberach - In den Graben gedrängt - .... Die Fahrerin blieb unverletzt.

Ulm - Die 68-Jährige war in Richtung Biberach unterwegs. Gegen 15 Uhr kam ihr in der Kurve kurz nach dem Ortsausgang ein dunkler Pkw entgegen. Vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn. Die 68-Jährige musste ausweichen und kam dabei auf den unbefestigten Fahrbahnrand. Der Unfallverursacher fuhr Richtung Reute davon. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Biberach (Tel.: 07351/447-0) in Verbindung zu setzen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++0585517

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!