Polizei, Kriminalität

(BC) Biberach - Einbrecher gestört / Zu laut verhielt sich ein Einbrecher am Dienstag in Biberach.

09.06.2017 - 17:36:34

Polizeipräsidium Ulm / Biberach - Einbrecher gestört / Zu ...

Ulm - Der Täter drang gegen 5.30 Uhr über ein Fenster in ein Haus im Säntisweg ein. Aus dem Raum versuchte er, eine Türe aufzuhebeln. Durch den Lärm wachte eine Zeugin auf und schaute aus dem Fenster. Davon gestört flüchtete der Täter unerkannt. Gestohlen hatte er nichts. Schaden richtete er dennoch an. Die Höhe ermittelt nun die Polizei. Experten sicherten Spuren an dem Haus. Die Polizei Biberach ermittelt nun, wer für den Einbruch verantwortlich war. Die Ermittler hoffen dabei auch auf Hinweise von Zeugen und fragen:

- Wer hat verdächtige Personen gesehen? - Wer hat verdächtige gesehen oder sonst etwas Verdächtiges beobachtet?

Zeugen werden gebeten, sich unter 07351/4470 an die Ermittler zu wenden.

Tipps und Hinweise zum Thema Einbruchschutz erhalten Sie online unter www.polizei-beratung.de.

++++1072441

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!