Polizei, Kriminalität

(BC) Altheim - Vandalen treten Spiegel ab / Hohen Sachschaden soll eine Gruppe Jugendlicher Samstagnacht in Altheim verursacht haben.

13.05.2019 - 17:16:33

Polizeipräsidium Ulm / Altheim - Vandalen treten Spiegel ab ...

Ulm - Nach Erkenntnissen der Polizei soll gegen 22.45 Uhr eine 15-köpfige Gruppe in der Konradin-Kreutzer-Straße unterwegs gewesen sein. Die Jugendlichen sollen zu Fuß aus Richtung Halle gekommen sein. Sie stehen im Verdacht, an neun Autos die Spiegel abgeschlagen zu haben. Auch sollen sie eine Geschwindigkeitsanzeige beschädigt zu haben. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden mehrere Tausend Euro. Die Polizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Die Verdächtigen sollen zwischen 13 und 17 Jahren alt sein und aus Altheim kommen. Zum großen Teil sollen die Jugendlichen dunkle Kapuzenpullis getragen haben. Eine der Jugendlichen soll korpulent sein und eher hellere Kleidung getragen haben. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und fragt:

- Wer hat die Sachbeschädigungen beobachtet? - Wem ist die verdächtige Gruppe aufgefallen? - Wer kann sonstige Angaben zu den Verdächtigen machen?

Hinweise bitte unter der Telefon-Nr. 07371/9380 an die Riedlinger Polizei.

"Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei dafür wirbt, Verantwortung zu übernehmen. Deshalb bittet die Polizei Zeugen, sich zu melden. Wer etwas beobachtet und sich beim Geschädigten oder der Polizei meldet kann dazu beigetragen, dass die Täter zur Rechenschaft gezogen werden.

++++08866321

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de