Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(BC) Achstetten - In die Leitplanken gekracht / Schwere Verletzungen erlitt ein 26-Jähriger am Dienstag bei einem Unfall auf der B30.

15.01.2020 - 13:41:46

Polizeipräsidium Ulm / Achstetten - In die Leitplanken ...

Ulm - Gegen 8.15 Uhr fuhr der 26-Jähriger auf der B30 in Richtung Biberach. Nach einem Überholmanöver auf Höhe Achstetten verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen VW. Auf feuchter Fahrbahn geriet das Auto ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen eine Leitplanke. Danach schleuderte der VW zurück auf die Fahrbahn und blieb auf einem Beschleunigungsstreifen stehen. Bei dem Unfall erlitt der 26-Jährige schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Abschlepper kümmerte sich um das nicht mehr fahrbereite Auto. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit der Fahrbahn, der Sicht und der Witterung anzupassen. Auch zu den persönlichen Fähigkeiten des Fahrers muss sie passen, zum Verhalten des Fahrzeugs und vielen anderen Dingen. Deshalb empfiehlt die Polizei, lieber langsamer zu fahren. Und lieber etwas später anzukommen als gar nicht.

+++++++ 0074791

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4492525 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de