Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

BBundespolizei zieht in neue Dienststelle

04.12.2019 - 17:31:24

Bundespolizeiinspektion Flensburg / BBundespolizei zieht in neue ...

Bredstedt - Seit Anfang November verrichten die Beamten der Bundespolizei in Bredstedt ihre Arbeit in einem neuen Dienstgebäude. Die Bundespolizistinnen und Bundespolizisten sind zwar weiterhin auf dem ehemaligen BGS-Gelände zu finden, jedoch in einem anderen Gebäude.

Das ehemals als Bekleidungskammer genutzte Gebäude wurde so umgebaut, dass jetzt ein modernes Bundespolizeirevier mit einer integrierten Aus- und Fortbildungskomponente mit Raumschießanlage entstanden ist.

Mit Abschluss des ersten Bauvertrags am 07.05.2018 wurde mit der Bauausführung begonnen. Die reine Bauzeit betrug somit rd, 18 Monate. Die Baukosten werden mit rd. 3,1 Mio. EUR beziffert.

Zahlreiche Gäste aus Politik und Vertreter der Landespolizei, des Zolls und des THW waren der Einladung des Präsidenten der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt, Bodo Kaping, gefolgt.

Nach Grußworten des Bürgermeisters der Stadt Bredstedt und der Bundestagsabgeordneten Astrid Damerow wurde symbolisch ein Schlüssel durch einen Vertreter der BiMa übergeben. Präsident Bodo Kaping übernahm offiziell das Gebäude und übergab es an den Leiter der Bundespolizeiinspektion Flensburg, Polizeidirektor Stefan Windisch.

Die Bundespolizei in Bredstedt ist zuständig in den Landkreisen Nordfriesland und Dithmarschen. Die Überwachung der deutsch-dänischen Landgrenze im westlichen Bereich und die Bestreifung der Bahnhöfe und der Bahnstrecke von und nach Sylt sind Teil der Aufgaben.

Die neue Anschrift lautet: Bundespolizeirevier Bredstedt Wittenburger Ring 40 25821 Bredstedt

Die telefonische Erreichbarkeit unter 04671/ 901 - 251) verändert sich nicht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 - 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4458878 Bundespolizeiinspektion Flensburg

@ presseportal.de