Polizei, Kriminalität

BBundespolizei nimmt 20-Jährigen am Bahnhof Neustadt-Süd fest

29.11.2017 - 12:56:56

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern / BBundespolizei nimmt ...

Neustadt/Wstr. - Gestern, gegen 17 Uhr nahmen Bundespolizisten einen Mann am Bahnhof Neustadt-Süd fest. Das Amtsgericht Neustadt hatte den 20- Jährigen zu 3.500 Euro Geldstrafe aufgrund diverser Schwarzfahrten verurteilt. Da er diesen Betrag nicht bezahlen konnte, lieferte die Bundespolizeistreife ihn in die Justizvollzugsanstalt Frankenthal ein. Dort muss er nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 140 Tagen absitzen. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten Drogenutensilien mit Marihuana-Anhaftungen sicher und leiteten ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70139 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70139.rss2

Rückfragen bitte an:

Alina Rickhof ___________________________________________ Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Öffentlichkeitsarbeit/Controlling | Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199 E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de Internet: www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!