Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BBissiger Reisender im Regionalexpress

02.02.2021 - 15:07:54

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main / BBissiger Reisender im ...

W?chtersbach/Main-Kinzig-Kreis - Mit einem noch unbekannten bissigen Reisenden bekam es am Montagabend eine 63-j?hrige Zugbegleiterin zu tun, als sie gegen 18 Uhr die Fahrkarten der Reisenden in einem Regionalexpress ?berpr?fte. Als sie den Mann kontrollieren wollte, zeigte der zwar einen Fahrschein vor, weigerte sich aber die Fahrkarte zur ?berpr?fung auszuh?ndigen. Immer wieder hielt er ihn der Zugbegleiterin kurz vor, um ihn dann wieder wegzuziehen. Als es der Zugbegleiterin jedoch gelang den Fahrschein festzuhalten, ging er sofort auf die Frau los, hielt sie fest und versuchte ihr mehrfach in den Arm zu bei?en. Allerdings hatte der Mann wohl vergessen, dass er wie vorgeschrieben eine "MNB" trug. Die erschwerte das Bei?en erheblich , was die Zugbegleiterin letztlich vor Verletzungen sch?tzte. Um sich nicht weitere Attacken auszusetzen, warf die Zugbegleiterin den Fahrschein auf den Boden und fl?chtete aus dem Wagen. Inzwischen war der Zug im Bahnhof W?chtersbach eingefahren, was der Mann zur Flucht nutzte.

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main hat gegen den noch unbekannten Mann ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter K?rperverletzung eingeleitet. Hinweise zu dem bissigen Reisenden k?nnen unter der Telefonnummer 069/130145 1103 gemeldet werden.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main Pressesprecher Ralf Str?her Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752 E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/63987/4828276 Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

@ presseportal.de