Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Bundespolizeiinspektion Pasewalk

BAngetrunkene Seniorin "parkt" Kleinwagen im Gleis

06.04.2021 - 10:32:20

Bundespolizeiinspektion Pasewalk / BAngetrunkene Seniorin ...

Gro? Jasedow/ LK Vorpommern Greifswald - Zu einem ungew?hnlichen Einsatz wurden Bundespolizisten am Ostersonntag gegen 03:25 Uhr gerufen. Am Bahn?bergang in Gro? Jasedow/ Landkreis Vorpommern Greifswald stand ein Kleinwagen der Marke Chevrolet MATIZ im Gleisk?rper der Bahnstrecke Berlin - Stralsund. Durch die Notfallleitstelle der DB AG war die Strecke f?r den Bahnverkehr aus Sicherheitsgr?nden gesperrt worden. Auch eine Streife des Polizeireviers Wolgast befand sich vor Ort. Am Fahrzeug war kein Fahrzeugf?hrer anwesend. Die daraufhin eingeleiteten Suchma?nahmen f?hrten zu einer 78- j?hrigen Fahrzeughalterin. Diese hatte in Gro? Jasedow Bekannte besucht und mit diesen augenscheinlich einen gem?tlichen Abend verbracht. Anschlie?end fuhr sie mit ihrem Kleinwagen zum Bahn?bergang und steuerte diesen in den Gleisk?rper. Dabei hatte sich der Kleinwagen in den Schienen verkeilt. Die Seniorin entfernte sich von der Unfallstelle und ging zu Fu? zur?ck zu ihren Bekannten. Ein durchgef?hrter Atemalkoholtest ergab bei ihr einen Wert in H?he von 1,25 Promille. Die Frau wurde durch Kr?fte des Rettungsdienstes zur Blutentnahme ins Krankenhaus Anklam verbracht. Sie muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Stra?enverkehr und unerlaubter Entfernung vom Unfallort verantworten. Zur Bergung des Kleinwagens musste ein Abschleppunternehmen hinzugezogen werden. Die Streckensperrung konnte seitens der Bundespolizei gegen 05:35 Uhr aufgehoben werden.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Pasewalk Igor Weber Telefon: 03 83 54 - 34 97 4 - 100 E-Mail: igor.weber@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbeh?rde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen dar?ber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalit?tsbek?mpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und ?berwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnem?nde und Cuxhaven verf?gt sie als einzige Bundespolizeidirektion ?ber eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Au?engrenze) zu ?berwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt besch?ftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbesch?ftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielf?ltige Aufgaben wahr.

Dazu geh?ren insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70259/4881639 Bundespolizeiinspektion Pasewalk

@ presseportal.de