Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bandendiebstahl; Trio erbeutete mehrere IPhones

13.11.2019 - 16:31:19

Polizei Eschwege / Bandendiebstahl; Trio erbeutete mehrere IPhones

Eschwege - Am gestrigen Nachmittag, um 14:29 Uhr, betraten zwei Täter den Telekom-Laden in der Eschweger Innenstadt und entwendeten dort vier Apple-IPhones im Wert von ca. 4300 EUR. Die Tatverdächtigen begaben sich zu den ausgestellten hochwertigen Mobiltelefonen, die sie sich zunächst anschauten, bevor sie unvermittelt die Mobiltelefone von den Sicherheitskabeln abrissen und fluchtartig aus dem Verkaufsraum flüchteten. Durch einen Zeugen konnte beobachtet werden, wie die beiden Tatverdächtigen in einen silbernen VW Bora mit RE-Kennzeichen "sprangen", in dem ein dritter Täter wartete. Der Pkw flüchtete sodann stadtauswärts in Richtung Reichensachsen.

Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei leitetet eine sofortige Fahndung unter Beteiligung aller Polizeistationen des Werra-Meißner-Kreises nach dem flüchtigen Fahrzeug ein. Den Polizeibeamten gelang es, den VW Bora auf der A 44 in Höhe von Hessisch Lichtenau aufzunehmen und mit mehreren Streifenwagen zu stellen. Im Fahrzeug befanden sich drei Männer, von denen einer in Dortmund gemeldet ist. Einer ist offensichtlich ohne festen Wohnsitz, der Dritte will ebenfalls in Dortmund wohnhaft sein. Zwei der Tatverdächtigen sind 23 Jahre, einer ist 27 Jahre alt.

Alle drei Tatverdächtigen wurden festgenommen und in das polizeiliche Gewahrsam nach Eschwege gebracht. Der Pkw wurde sichergestellt. Nachdem bei einer ersten Sichtung des Fahrzeuges keine Mobiltelefone aufgefunden werden konnten, wurden am heutigen Tag (13.11.19) bei einer gründlichen Durchsuchung insgesamt sechs IPhones aufgefunden und sichergestellt. Dabei handelte es sich um die vier in Eschwege entwendeten Geräte, die zwei weiteren konnten zwischenzeitlich einem Diebstahl in Fulda (Telekom) zugeordnet werden. Das zuständige Kommissariat der Eschweger Kripo prüft nun, ob das Trio für noch weitere geleichgelagerte Straftaten infrage kommt. Diesbezügliche Ermittlungen dauern noch an.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de