Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Badeunfall verlief tödlich

24.06.2020 - 15:06:43

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Badeunfall verlief tödlich

Heinsberg - Am Dienstag, 23. Juni, ereignete sich gegen 18.30 Uhr am Lago Laprello ein tödlicher Badeunfall. Zeugen beobachteten einen 26-jährigen, aus Rumänien stammenden Mann, der zum Schwimmen in den See ging. Kurze Zeit später verlor der junge Mann offenbar den Boden unter den Füßen und ging unter. Ein 16-jähriger Heinsberger, der sich ebenfalls am See aufhielt, wurde auf die Situation aufmerksam, sprang in den See und konnte den 26-Jährigen ans Ufer bringen. Nach erfolgter Reanimation und medizinischer Erstversorgung an der Unglücksstelle wurde der 26-Jährige mit dem Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht. Einige Zeit später wurde die Polizei darüber informiert, dass der Mann im Krankenhaus an den Folgen des Unfalls verstoben ist. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Badeunfall auf, konnte aber keine Hinweise auf ein Fremdverschulden feststellen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4633226 Kreispolizeibehörde Heinsberg

@ presseportal.de