Polizei, Kriminalität

Baden-Baden - Hausverbot

22.03.2017 - 15:06:42

Polizeipräsidium Offenburg / Baden-Baden - Hausverbot

Offenburg - Ein bestehendes Hausverbot hatte am Dienstagnachmittag zu einem Streit in der Westlichen Industriestraße geführt. Dort wurde ein 23-Jähriger vom Sicherheitspersonal einer Flüchtlingsunterkunft erkannt und auf das gegen ihn ausgesprochene Verbot hingewiesen. Hiernach eskalierte die anfänglich verbal geführte Auseinandersetzung derart, dass die Polizei verständigt werden musste. Der ungebetene Besucher hatte sich mit einem Hammer bewaffnet und sich hierbei drohend gegen das Personal gewandt. Gegen den jungen Mann wurden Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruch eingeleitet. Verletzt wurde niemand.

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!