Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Baden-Baden - Erneute Welle von Anrufen falscher Polizeibeamter

17.11.2020 - 17:32:19

Polizeipr?sidium Offenburg / Baden-Baden - Erneute Welle von ...

Baden-Baden - Am Montagabend kam es zu einer H?ufung von Anrufen "falscher Polizeibeamter" im Bereich Baden-Baden. Im Zeitraum zwischen 20:15 Uhr und 23:45 Uhr gingen beim Polizeirevier Baden-Baden und ?ber Notruf insgesamt 33 Hinweise von betroffenen B?rgern ein. Sie alle hatten Anrufe "falscher Polizeibeamter" erhalten und st?nden angeblich auf einer Liste von m?glichen Einbruchsopfern. Nach bisherigem Kenntnisstand ist es allerdings zu keinen erfolgreichen Betrugsdelikten oder zur ?bergabe von Wertgegenst?nden gekommen. Die Angerufenen reagierten richtig: sie beendeten die Telefonate und riefen die "echte" Polizei ?ber den Notruf 110 an.

Die Polizei gibt daher nachfolgende Verhaltenshinweise:

- Die echte Polizei fordert niemals Bargeld, ?berweisungen oder Wertgegenst?nde von Ihnen, um Ermittlungen durchzuf?hren oder ihr Verm?gen zu sch?tzen!

- Rufen Sie nie die am Telefon angezeigte Nummer zur?ck, sondern fragen Sie beim Notruf ?110? nach!

- Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie einfach den Telefonh?rer auf, sobald Ihr Gespr?chspartner Geld von Ihnen fordert.

- Geben Sie keine Details zu Ihren famili?ren oder finanziellen Verh?ltnissen preis.

- ?bergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenst?nde an unbekannte Personen!

- Informieren Sie sofort die Polizei ?ber die 110, wenn Ihnen ein Anruf verd?chtig vorkommt.

/sb

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4766129 Polizeipr?sidium Offenburg

@ presseportal.de