Polizei, Kriminalität

Bad Segeberg - Umweltsünder verunreinigt Regenrückhaltebecken

09.04.2018 - 16:21:40

Polizeidirektion Bad Segeberg / Bad Segeberg - Umweltsünder ...

Bad Segeberg - Bereits Anfang April ist es im Gewerbepark auf dem ehemaligen Kasernengelände in Bad Segeberg zu einer unerlaubten Entsorgung von ungefähr 200 Litern Altöl gekommen. Dieses wurde am vergangenen Donnerstag festgestellt.

Vermutlich über das Osterwochenende hat der bislang unbekannte Verursacher das Altöl in eine Ablaufrinne gegossen. Das Altöl gelangte hierdurch in das Regenrückhaltebecken und verunreinigte dieses massiv. Auch der Uferbereich wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Einer im Rückhaltebecken verbauten Oberflächensperre ist es zu verdanken, dass das Altöl nicht in die Trave weiterfließen konnte.

Derzeit reinigt eine Spezialfirma das Regenrückhaltebecken aufwändig von der Verschmutzung.

Die Umweltermittler des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg haben die Ermittlungen übernommen und bitten in diesem Zusammenhang Zeugen, sich zu melden. Hinweise nehmen die Beamten unter 04551 8840 entgegen.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Dirk Scheele Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160-3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!