Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Bad Segeberg - Nach einem versuchten Fahrraddiebstahl in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Wedel am Samstag, den 06.11.2021, haben Polizeibeamte im Rahmen der Fahndung drei Tatverdächtige gestellt und suchen nach den Eigentümern von zwei mutmaßlich gestohlenen Rädern.

08.11.2021 - 14:27:50

Wedel - Fahrraddiebe gestellt - Eigentümer gesucht

Um 07:35 Uhr beobachtete ein Anwohner, wie sich drei junge Männer an einem Fahrrad in einem Hinterhof in der Rudolf-Breitscheid-Straße zu schaffen machten und informierte die Polizei.

Vor Eintreffen der ersten Streife hatten sich die Täter entfernt. Das Fahrrad hatten sie allerdings nicht entwenden können.

Anhand der Personenbeschreibung kontrollierten Beamte des Polizeireviers Wedel kurz darauf drei Männer mit einem schwarzen Fahrrad im Eichkamp.

Bei der Durchsuchung der Personen fanden die Beamten bei einem 26-Jährigen aus Wedel eine Brechstange.

Weiterhin stellten die Einsatzkräfte in der Nähe ein weiteres Fahrrad fest, an dessen Hinterrad sich noch ein Schloss befand.

Die Polizisten stellten sowohl die beiden Räder als auch die Brechstange sicher.

Weiterhin nahmen sie einen 38-jährigen Pinneberger und einen 27-jährigen Hamburger mit zur Dienststelle nach Pinneberg.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die beiden Männer aus Mangel an Haftgründen entlassen.

Die Ermittler suchen aktuell nach den Eigentümern der mutmaßlich gestohlenen Fahrräder anhand von Fotos.

Die Beamten des Polizeireviers Wedel bitten um sachdienliche Hinweise unter 04103 50180.

Es handelt sich um ein schwarzes Fahrrad des Herstellers Bergamont, Typ Vitess Trekking Lite, und ein weißes Winora-Rad des Typs Vatoa 21.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d529a

@ presseportal.de