Kriminalität, Polizei

Bad Segeberg - Die Umweltermittler des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn suchen nach dem Verbrennen von Sperrmüll auf einer Wiese in der Straße "In de Hude" in Tornesch nach Zeugen.

09.11.2022 - 14:18:33

Tornesch - Sperrmüll verbrannt

Die besagte Wiese grenzt an einen Wirtschaftsweg an, abgehend vom Wischmöhlenweg zu den Pinnauniederungen.

Nach dem bisherigen Stand sollen am 05.11.2022 auf der Wiese pflanzliche Abfälle bzw. Knickreste verbrannt worden sein.

Allerdings wurde am 07.11.2022 auch Reste eines Schreibtischstuhls und anderer Sperr- bzw. Hausmüll in den Brandresten festgestellt, deren Herkunft unklar ist.

Die Beamten bitten unter 04121 40920 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51dfca

@ presseportal.de