Polizei, Kriminalität

Bad Salzuflen. "Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr".

18.12.2017 - 11:12:03

Polizei Lippe / Bad Salzuflen. Gefährlicher Eingriff in den ...

Lippe - Das Verkehrskommissariat Bad Salzuflen sucht Zeugen, die Beobachtungen an der Rudolph-Brandes-Allee gemacht haben. Passanten alarmierten am Sonntagabend, gegen 19.45 Uhr, die Polizei und berichteten von einer Gefahrenstelle auf der Rudolph-Brandes-Allee. In Höhe des "Buchenhofs" auf der Richtungsfahrbahn Schötmar hatten Unbekannte einen rechteckigen Gullydeckel ausgehoben und offensichtlich mitgenommen (er konnte nicht aufgefunden werden). Die Beamten leiteten einen Verfahren wegen "gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr" gegen Unbekannt ein und bitten um Hinweise. Beobachtungen melden Sie bitte dem Verkehrskommissariat unter 05222 / 98180.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!