Polizei, Kriminalität

Bad Rothenfelde: Kinder forderten Geld

09.11.2017 - 12:51:29

Polizeiinspektion Osnabrück / Bad Rothenfelde: Kinder forderten Geld

Bad Rothenfelde - Zwei dem Aussehen nach Kinder haben am Mittwochabend am neuen Gradierwerk versucht, von einer Joggerin Geld zu erpressen. Die 38jährige Frau lief gegen 18.20 Uhr auf dem oberen Weg an der Südseite der Saline, als sich die beiden etwa 12 Jahre alten Jungs der Frau plötzlich anschlossen, ein Stück weit neben ihr herliefen und sie ansprachen. In dem Gespräch forderte das Duo plötzlich Geld von der Läuferin. Die Frau ließ sich allerdings auch nicht von dem Hinweis der Kindern einschüchtern, dass sie ein Messer dabei hätten, sondern erhöhte das Lauftempo und rannte den nur etwa 145cm großen Räubern weg. Das eine Kind hatte längere blonde, schräg ins Gesicht fallende Haare, wobei der Pony bis zur Nase reichte. Bekleidet war der Bursche mit einer grün/khakifarbenen Jacke mit Fellbesatz an der Kapuze sowie einer dunklen Jeanshose. Sein Kumpel hatte schwarze Haare und trug eine dunkle Jacke, einen hellen Pullover und ebenfalls eine dunkle Jeanshose. Wer Hinweise zu den beiden Jungen geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Dissen. Telefon: 05421-921390.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!