Kriminalität, Polizei

Bad Oeynhausen - Insgesamt 16 beschädigte Pkw unterschiedlichster Marken.

06.01.2023 - 12:06:45

Reifenstecher beschädigen mehrere Pkw in Bad Oeynhausener Innenstadt. Das ist nach gegenwärtigen Erkenntnissen die vorläufige Bilanz der Polizei zu einem Einsatzgeschehen am Donnerstagabend.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand zogen zunächst unbekannte Personen am frühen Nachmittag durch die Innenstadt und zerstachen in der König-, Bismarck-, Moltke- und Bahnhofstraße die Reifen an dort geparkten Pkw. Nach Eingang der ersten Zeugenhinweise zog die Polizei mehrere Streifenwagen im Stadtgebiet zusammen. Im Zuge der Fahndung konnten anschließend drei in Bad Oeynhausen wohnende Erwachsene im Alter von 20 bis 23 Jahren angetroffen werden. Aufgrund übereinstimmender Personenbeschreibungen sowie weiteren Ermittlungsergebnissen der Polizei konnte der Tatverdacht gegen diese Personen im Laufe des Tages erhärtet werden.

Im Zuge dessen wurden sie vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam der Polizei in Minden zugeführt. Die weiteren Ermittlungen, auch zu möglichen Tatzusammenhängen, werden nun vom zuständigen Fachkommissariat der hiesigen Polizei geführt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/528e25

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Forderung nach Reformen bei Trauerfeier für Tyre Nichols. Es werden auch politische Forderungen laut. Vizepräsidentin Harris drängt auf Reformen bei der Polizei. Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners Tyre Nichols trauern viele Menschen in den USA. (Ausland, 01.02.2023 - 22:57) weiterlesen...

Serienmorde in Schwäbisch Hall? Polizei äußert sich. Die Polizei im Norden Württembergs schöpft Verdacht, sie ermittelt und durchsucht. Eine Pressekonferenz ist angekündigt. Drei tote Seniorinnen, alle aus derselben Region, alle drei Opfer von Gewalt. (Unterhaltung, 01.02.2023 - 10:13) weiterlesen...

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...