Kriminalität, Polizei

Bad Oeynhausen - Bei dem Versuch, trotz geschlossener Schranken und Rotlicht den Bahnübergang an der Detmolder Straße zu überqueren, ist am späten Freitagabend ein 39-jähriger Radfahrer von der Westfalen Bahn erfasst und ins Gleisbett geschleudert worden.

12.09.2022 - 10:02:20

Bei geschlossener Schranke Gleise überquert: Radfahrer von Bahn erfasst. Der aus Bad Salzuflen stammende und offenbar angetrunkene Mann wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Als die gegen 23.20 Uhr informierten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr an dem Bahnübergang eintrafen, stand der 39-Jährige neben den Schienen im Gleisbett, wo auch dessen demoliertes Rad lag. Da an dem Übergang derzeit Bauarbeiten stattfinden, wird die Schrankenanlage manuell von einem Mitarbeiter der Bahn bedient.

Dieser schilderte den Polizisten, dass er gegen 23 Uhr die Schranken ordnungsgemäß geschlossen habe, da wenig später vom nahen Südbahnhof die Westfalen Bahn Richtung Löhne fahren würde. Dann habe er bemerkt, so der Zeuge weiter, wie plötzlich aus Richtung des Kurparks kommend ein Mann mit seinem Fahrrad unter einem der Schrankenbäume hindurchgestiegen sei. Als er in der Folge auf sein Rad gestiegen und losgefahren sei, habe der Triebwagen die Person erfasst. Dessen Fahrer leitete laut Polizei unverzüglich eine Gefahrenbremsung ein. Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5127c6

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

50. Jahrestag: GSG 9 blickt auf über 2200 Einsätze zurück. Seitdem war die Spezialeinheit über 2200-mal im Einsatz - meist ohne Schusswaffengebrauch. Die GSG 9 war 1972 als Reaktion auf das Olympia-Attentat von München gegründet worden. (Politik, 23.09.2022 - 16:45) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Polizeiwaffe beschlagnahmt. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass nur ein Polizist mit seiner Maschinenpistole auf einen 16-Jährigen schoss und diesen tötete. Unerwartete Entwicklung im Fall Dortmund: Ein Zeuge behauptet, auch der Einsatzleiter habe geschossen. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 15:15) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Durchsuchungen bei Polizisten Nach dem Tod eines Jugendlichen durch Schüsse aus der Maschinenpistole eines Polizisten haben die Ermittler die Handys der beteiligten Beamten beschlagnahmt. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 14:24) weiterlesen...

Kriminelle auf Kreta bauen Cannabis auf Klostergrundstück an. Unbekannte auf Kreta dachten sich wohl, dass auch ein wenig göttliche Hilfe nicht schaden könnte und bauten eine Cannabis-Plantage in einem Klostergarten. Um zu überleben, brauchen Pflanzen Wasser, Sonne und einen guten Standort. (Unterhaltung, 21.09.2022 - 13:19) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:14) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie McCann. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:10) weiterlesen...