Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Bad K?nig: Telefonieren am Steuer wird richtig teuer

01.02.2021 - 18:07:39

Polizeipr?sidium S?dhessen / Bad K?nig: Telefonieren am Steuer ...

Bad K?nig - Am Freitag (29.01.) stoppten Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipr?sidiums S?dhessen einen 27 Jahre alten Kleinlaster-Fahrer aus Osteuropa in der Erbacher Stra?e, der w?hrend der Fahrt mit seinem Handy telefonierte.

Der 27-J?hrige konnte gegen?ber den Ordnungsh?tern keine Dokumentation seiner Lenk- und Ruhezeiten vorweisen und bef?rderte zudem G?ter innerhalb Deutschlands, ohne die Voraussetzungen f?r die sogenannte Kabotage zu erf?llen. Weiterhin war der Kleinlaster um 34 Prozent ?berladen. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt an Ort und Stelle und zudem mussten Fahrer und Unternehmen insgesamt rund 2300 Euro an Ort und Stelle als Sicherheit hinterlegen.

Ein daraufhin von der Firma organisiertes Ersatzfahrzeug zur Umladung, erf?llte sp?ter die Voraussetzungen ebenfalls nicht. Bei diesem Fahrer, der an einem Tag 1400 Kilometer ohne einen Nachweis ?ber Lenk-/ und Ruhezeiten zur?cklegte, waren dann 1700 Euro f?llig.

Am Montag (01.02.) kamen schlussendlich zwei weitere Fahrzeuge an, die dann nach Pr?fung der Verkehrsspezialisten die Ware vom Freitag ?bernehmen und weiterbef?rdern durften.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium S?dhessen Pressestelle Klappacher Stra?e 145 64285 Darmstadt Bernd Hochst?dter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4827485 Polizeipr?sidium S?dhessen

@ presseportal.de