Polizei, Kriminalität

Bad Fallingbostel: Geld gefordert - Mit Messer gedroht; Gem.

31.01.2017 - 15:36:43

Polizeiinspektion Heidekreis / Bad Fallingbostel: Geld gefordert ...

Heidekreis - 30.01. / Geld gefordert - Mit Messer gedroht

Bad Fallingbostel: Um seiner Forderung nach Bargeld Nachdruck zu verleihen, zückte am Montagabend ein 27-jähriger Nordafrikaner ein Klappmesser und bedrohte seinen 28-jährigen Zimmernachbarn in der Erstaufnahmeeinrichtung im Hartemer Weg. Anwesende Zeugen konnten Schlimmeres verhindern und die Sicherheitskräfte alarmieren. Der Täter wurde im Anschluss durch die herbeigerufenen Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Verletzt wurde niemand. Bei der geforderten Summe Bargeld handelte es sich um fünf Euro.

30.01. / Auffahrunfälle mit Schwerverletzten sorgen für stundenlange Vollsperrung der Autobahn

Gem. Essel, Autobahn 7: Gleich zu mehreren Auffahrunfällen kam es am Montagnachmittag auf der Autobahn 7 in der Gemarkung Essel. Nach einem zunächst glimpflich verlaufenen Auffahrunfall mit drei beteiligten Lkw an einem Stauende in Fahrtrichtung Hannover, bei dem es lediglich zu leichten Verletzungen bei zwei Beteiligten und Sachschaden gekommen war, kam es unmittelbar dahinter zu einem weiteren Auffahrunfall. Ein 47-jähriger polnischer Sattelzugfahrer hatte den schon vor diesem Stauende ausrollenden Klein-Lkw nicht bemerkt, war nahezu ungebremst auf diesen aufgefahren und hatte ihn seinerseits auf einen davor stehenden Sattelzug aufgeschoben. Dabei wurden der 47-Jährige und die beiden 45- und 27 Jahre alten Insassen des Klein-Lkw schwer verletzt. Der Fahrer des vordersten Sattelzuges blieb unverletzt. Der aufgefahrene Sattelzug-Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die schwerverletzten Personen wurden in verschiedene umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Autobahn 7 musste in Fahrtrichtung Hannover für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt fast 150.000 Euro geschätzt.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Detlev Maske Telefon: 05191/9380-109 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!