Polizei, Kriminalität

Bad Bentheim - Polizei klärt zahlreiche Straftaten auf

09.06.2017 - 13:46:40

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Bad Bentheim - ...

Bad Bentheim - Mehr als 160 Einzelstraftaten werden einem 44-jährigen Mann aus der Obergrafschaft angelastet. Die Polizei Bad Bentheim hat intensiv gegen ihn ermittelt. Der Beschuldigte, der am Pfingstmontag vorläufig festgenommen wurde, sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Ihm werden Tageswohnungseinbrüche, gewerbsmäßige Ladendiebstähle und ein Pkw-Diebstahl angelastet. Der Mann ist den Beamten der Obergrafschafter Polizei kein Unbekannter. Immer wieder wurde in den vergangenen Jahren gegen ihn ermittelt. Gründe seiner Straffälligkeit sind unter anderem in seiner Sucht nach harten Drogen zu suchen. Bereits vor Wochen wurden die örtlichen Beamten erneut auf den 44-jährigen aufmerksam. Er stand im Verdacht, Diebstähle aus Wohnungen und weitere vergleichbare Gelegenheitstaten begangen zu haben. Unter anderem beging er einen Ladendiebstahl in Schüttorf, wobei er Schnaps und Zigaretten im Wert von etwa 850 Euro gestohlen hat. Er wurde dabei beobachtet, erkannt und verfolgt. Zwar war ihm die Flucht gelungen, seine Beute ließ er jedoch zurück. Am Pfingstmontag entwendete er einen, mit laufendem Motor abgestellten BMW in Schüttorf. Er fuhr damit in die Niederlande, um sich Hartdrogen zu beschaffen. Das Fahrzeug blieb in Holland zurück. Er selbst wurde am Abend desselben Tages, nach Rückkehr in die Obergrafschaft, von der Polizei Bad Bentheim vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde er einem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Dort wurde Haftbefehl wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr erlassen. Der Beschuldigte zeigte sich im Verlauf der Vernehmungen kooperativ und räumte bislang 161 Einzeltaten ein. Ihm werden allerdings weitere Taten angelastet. Die Ermittlungen dazu dauern an. Bei seinen Diebstählen aus Wohnungen erbeutete der Täter Schmuck und Bargeld sowie Laptops. Einige Geräte verkaufte er und benannte auch den Käufer der Gegenstände. Gegen diesen Hehler wurde ebenfalls ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, Geräte konnten sichergestellt werden. Gegen einen weiteren 44-jährigen Mann aus der Obergrafschaft ermitteln die Polizeibeamten aus Bentheim wegen gewerbsmäßiger Hehlerei. Der Mann soll seit längerer Zeit die Drogensucht des Festgenommenen ausgenutzt haben, indem er große Mengen von aus Diebstählen stammenden Tabak und Spirituosen aufkaufte. Die Wohnung dieses mutmaßlichen Hehlers wurde am Donnerstag durch die Polizei durchsucht, da die Beamten konkrete Hinweise auf ein Schnapslager im Keller des Hauses hatten. Die Flaschen waren allerdings nicht mehr aufzufinden. Der Mann räumte zwar ein, dass dort zuvor größere Mengen Alkohols gelagert waren, behauptete jedoch, dass dieser Vorrat über Pfingsten bei einer Feier in einem Schrebergarten von einer Gruppe feiernder Anhänger des Fußballclubs Besiktas Istanbul ausgetrunken worden sei. Namen von den angeblich ungefähr 100 Teilnehmern wollte er auf Nachfrage nicht nennen. Die Polizei Bad Bentheim sucht daher Zeugen, denen eine entsprechende Feier bekannt geworden ist oder die sogar daran teilgenommen haben. Hinweisgeber können sich unter der Rufnummer (05922)9800 bei der Polizei Bad Bentheim melden.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 204 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!