Polizei, Kriminalität

Bad Bentheim - Kontrollen des GPT erfolgreich

16.03.2019 - 15:36:26

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Bad Bentheim - ...

Bad Bentheim - Zahlreiche Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams aus Bad Bentheim und Bad Nieueweschans sowie Diensthundeführer der PD Osnabrück führten gestern in der Zeit von 06:00 - 14:00 Uhr mobile Kontrollen entlang des Grenzkorridors an der A30, der niederländischen A1 sowie der anliegenden Nebenstrecken durch.

Bei einem 27-jährigen Mann auf Frankreich fanden die Beamten knapp 500 Gramm Haschisch. Zudem hatte er einen gefälschten russischen Führerschein dabei und war zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Ein Autofahrer stand unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. In einem weiteren Fall konnte in einem Auto eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt werden. Zudem stellten die Beamten einen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz fest.

Insgesamt kontrollierten die Beamten 26 Fahrzeuge, zwei Busse und mehr als fünfzig Personen.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Ines Kreimer Pressesprecherin Telefon: 0591 87 - 204 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Drei Menschen erschossen - Schüsse in Utrecht: War es doch ein Familiendrama?. Drei Menschen kommen ums Leben, neun werden verletzt, einige schwer. Der Verdächtige ist auf der Flucht. Die Menschen in Utrecht sollen ihre Häuser nicht verlassen. Plötzlich fallen in einer Straßenbahn in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 16:41) weiterlesen...

Schüsse in Straßenbahn - Stadt Utrecht: Menschen sollen Häuser nicht verlassen. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 15:11) weiterlesen...

Stadt: Zu Hause bleiben - Medien: Ein Toter und drei Verletzte nach Angriff in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:35) weiterlesen...

Medien sprechen von Todesopfer - Schüsse in Straßenbahn - Höchste Terrorwarnstufe in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:23) weiterlesen...

Schießerei in Utrecht: Polizei prüft terroristischen Hintergrund Nach der Schießerei in der niederländischen Stadt Utrecht mit mehreren Verletzten prüft die Polizei einen terroristischen Hintergrund. (Polizeimeldungen, 18.03.2019 - 12:04) weiterlesen...

Spurensuche Polizisten suchen nach Spuren vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee im neuseeländischen Christchurch. (Media, 16.03.2019 - 11:42) weiterlesen...