Kriminalität, Polizei

Bad Bentheim - Beamte der Bundespolizei haben gestern Nachmittag in einem grenzüberschreitenden Reisebus aus den Niederlanden eine herrenlose Tasche voller Drogen, mit einem Straßenverkaufswert von rund 33.000 Euro sichergestellt.

16.11.2022 - 09:42:21

BDrogen im Wert von rund 33.000 Euro in herrenloser Tasche entdeckt

Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung der Binnengrenze, hatten Bundespolizisten Dienstagnachmittag gegen 17:00 Uhr, einen international verkehrenden Reisebus aus den Niederlanden an der Autobahn 30 auf dem Parkplatz Waldseite Süd angehalten und kontrolliert.

Dabei fiel den Beamten eine herrenlose Tasche auf, der sich keinem der Reisenden zuordnen ließ. Der Inhalt des offenbar herrenlosen Gepäckstücks hatte es in sich. In der Tasche wurden vier Päckchen von zusammen rund 3,3 Kilogramm Marihuana gefunden. Die Drogen hätten einen Straßenverkaufswert von etwa 33.000 Euro.

Die Drogen wurden sichergestellt und an den Zoll übergeben.

Die abschließenden Ermittlungen in dem Fall werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51f654

@ presseportal.de