Polizei, NRW

BAB A30 Lotte, LKW kippt in Ausfahrt auf die Seite

12.10.2018 - 03:46:43

Polizei Münster / BAB A30 Lotte, LKW kippt in Ausfahrt auf die Seite

Münster - Am Donnerstag, den 11.10.18 um 15.55 Uhr befuhr ein 43-jähriger LKW-Fahrer aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld mit seiner Sattelzugmaschine und Tank-Auflieger die A 30 in Richtung Niederlande. An der Ausfahrt Lotte verließ er die Autobahn und bog in die dortige scharfe Rechtskurve ein. Aus bisher nicht geklärter Ursache kippte das Fahrzeug nach links auf die Seite, wo es im Grünbereich zu liegen kam. Im Tank-Auflieger befanden sich zum Unfallzeitpunkt 25 Tonnen geschreddertes Plastik. Der Fahrer wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Er führte einen bereits abgelaufen ausländischen Führerschein mit sich. Somit war er zum Unfallzeitpunkt nicht im Besitz einer gültigen LKW-Fahrerlaubnis. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 EUR. Zwecks Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs war die Autobahn-Ausfahrt Lotte für 9 Stunden gesperrt werden.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Leitstelle Peine Telefon: 0251/275-1010 http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de