Polizei, Kriminalität

BAB 81 / Sindelfingen: Unfallflucht

16.12.2016 - 13:40:59

Polizeipräsidium Ludwigsburg / BAB 81/Sindelfingen: Unfallflucht

Ludwigsburg - Dreist verhielt sich ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker, der am Donnerstag gegen 15.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Böblingen/Hulb und Böblingen/Sindelfingen in Fahrtrichtung Stuttgart in einen Unfall verwickelt war. Ein 42-jähriger Mercedes-Lenker befuhr die linke Spur und musste verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Der Unbekannte hinter ihm fuhr ihm vermutlich aus Unachtsamkeit auf. Die beiden Fahrer vereinbarten daraufhin an der nächsten Abfahrt die Autobahn zu verlassen, um sich um einen Datenaustauch zu kümmern. Während der Mercedes-Fahrer an der Anschlussstelle Böblingen/Sindelfingen abfuhr, setzte der Unbekannte seine Fahrt entgegen der Absprache in Richtung Stuttgart fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen lilafarbenen, älteren BMW handeln, an dem möglicherweise Schweizer Kennzeichen angebracht waren. Am Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!