Polizei, Kriminalität

BAB 81 / Leonberg: Unfall führt zu Rückstau

24.02.2017 - 13:06:51

Polizeipräsidium Ludwigsburg / BAB 81 / Leonberg: Unfall führt ...

Ludwigsburg - Ein Unfall im Engelbergtunnel führte am Donnerstagnachmittag zu einem mehrere Kilometer langen Rückstau zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und dem -dreieck Leonberg. Ein 45 Jahre alter Sattelzuglenker, der aus Richtung Karlsruhe kam und weiter in Richtung Heilbronn fuhr, wollte im Tunnel vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah er hierbei den Opel eines 46-Jährigen und touchierte den Wagen. Durch den Aufprall schleuderte der Opel nach links, prallte gegen einen BMW, in dem ein 41-Jähriger saß, und knallte dann gegen die Tunnelwand. Der Opel-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Sein PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wurde auf rund 12.000 Euro beziffert. Aufgrund des Unfalls waren die linke und die mittlere Spur blockiert, so dass der Verkehr vor dem Tunnel bereits auf die verbleibenden Fahrstreifen umgeleitet wurde. Hierauf kam es gegen 16.35 Uhr und 16.45 Uhr zu zwei weiteren Unfällen beim Fahrstreifenwechsel. Ein 53 Jahre alter Mann, der ebenfalls einen Sattelzug lenkte, streifte einen 70 Jahre alten Peugeot-Fahrer. Und ein weiterer 52 Jahre alter Sattelzugfahrer touchierte wiederum einen Opel, der von einer 26-jährigen Frau gelenkt wurde. Insgesamt entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Leonberg war mit zwei Fahrzeugen und acht Wehrleuten eingesetzt. Während der Unfallaufnahme im Engelbergtunnel musste dort zwischen 16.50 Uhr und 17.25 Uhr alle drei Spuren gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr wieder fließen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!