Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BAB 81 / Leonberg: Auffahrunfall sorgt für Rückstau

18.11.2019 - 17:51:40

Polizeipräsidium Ludwigsburg / BAB 81 / Leonberg: Auffahrunfall ...

Ludwigsburg - Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden von rund 30.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 12.38 Uhr im Bereich des Autobahndreiecks Leonberg ereignete. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 40 Jahre alter BMW-Lenker zunächst auf der BAB 8 von Karlsruhe kommend in Richtung München unterwegs. Am Autobahndreieck Leonberg fuhr er auf die Überleitung zur BAB 81 in Richtung Heilbronn. Im weiteren Verlauf hatte der 40-Jährige aus noch ungeklärter Ursache auf dem rechten Fahrstreifen der zweispurigen Überleitung mutmaßlich ohne Warnblinklicht angehalten. Ein nachfolgender 51-jähriger Sattelzuglenker erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr trotz eines eingeleiteten Ausweichmanövers auf das stehende Fahrzeug auf. Der 40-jährige BMW-Lenker erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen. Er wurde anschließend durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und den darauffolgenden Bergungsmaßnahmen war die Überleitung zeitweise komplett und der linke Fahrstreifen bis etwa 15.20 Uhr gesperrt. Hierdurch bildete sich ein Stau von etwa fünf Kilometern.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de