Polizei, Kriminalität

BAB 8 / Stuttgart: Unfall mit 14.500 Euro Sachschaden

09.08.2018 - 13:12:15

Polizeipräsidium Ludwigsburg / BAB 8/Stuttgart: Unfall mit ...

Ludwigsburg - Gegen 01.15 Uhr am Donnerstag ereignete sich zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-Degerloch und -Flughafen/Messe ein Unfall, das zu einem nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug und einem Sachschaden in Höhe von etwa 14.500 Euro führte. Vier Fahrzeuge waren hintereinander auf der Parallelfahrbahn im Baustellenbereich in Fahrtrichtung München unterwegs. Im Zuge der Baustelle wird die zunächst zweispurige Fahrbahn zu einer Fahrspur zusammen geführt. In diesem Bereich wollte ein 76 Jahre alter Ford-Fahrer wohl einen 27-jährigen Sattelzuglenker überholen. Dieser musste, um eine Kollision mit dem Ford Transporter zu verhindern, stark abbremsen und nach rechts ausweichen. Ein nachfolgender 48 Jahre alter VW-Lenker musste ebenfalls abbremsen. Mutmaßlich bemerkte ein 40 Jahre alter LKW-Fahrer die Bremsmanöver zu spät und kollidierte im weiteren Verlauf mit dem VW, der hierauf wiederum mit dem Ford zusammenstieß. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das geringe Verkaufsaufkommen wurde durch den Unfall nicht beeinträchtigt.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de