Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

B4 - Höhe Gifhorn / Kästorf - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Freitagmittag, gegen 12:00 Uhr auf der Bundesstraße 4.

28.05.2021 - 15:20:28

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B4. Eine 69-Jährige fuhr mit ihrem VW Polo Richtung Norden und geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf Höhe der Ortschaft Kästorf in den Gegenverkehr. Dort stieß sie frontal mit einem Lkw zusammen, ein hinter ihr fahrender VW Crafter konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen den Polo.

Die Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt und konnte durch die Rettungskräfte nur noch leblos geborgen werden. Der Fahrer des Crafters wurde verletzt ins Klinikum Gifhorn gebracht, der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Fahrbahn mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über Kästorf und Gamsen umgeleitet. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden vor Ort aufgenommen und dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Pressestelle
Christoph Nowak
Telefon: 05371/980-115
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4b2eec

@ presseportal.de