Polizei, Kriminalität

Autos, Lkw und Bus im Visier von Dieben

27.10.2017 - 15:06:43

Polizei Düren / Autos, Lkw und Bus im Visier von Dieben

Kreis Düren - Zwischen Mittwochabend und Freitagmorgen wurden mehrere Fahrzeuge gestohlen, in zwei Fällen scheiterten der oder die Diebe bei dem Versuch des Diebstahls.

Zwischen Mittwochabend, 17:40 Uhr, und Donnerstagmorgen, 06:55 Uhr, manipulierten bislang unbekannte Täter an einem BMW der 3er-Baureihe, der in Birkesdorf an der Dr.-Pesch-Straße parkte. Am Schloss der Fahrertür und auch am Bordcomputer waren deutliche Spuren der Diebe zu sehen. Warum sie ihre Tat nicht vollendeten, ist nicht bekannt.

Im Lauf des Donnerstags wurde ebenfalls versucht, aus der Straße "An der Lochmühle" in Langerwehe einen Lastwagen zu stehlen. Dies gelang offensichtlich nicht, stattdessen wurden aus dem Fahrzeuginneren Wertgegenstände entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen 10:00 Uhr und 17:30 Uhr.

Erfolgreicher waren hingegen Autodiebe, die sich zwischen Mittwochabend, 19:00 Uhr, und Donnerstagvormittag, 11:00 Uhr, an einem gelben Kleinbus in Schlich zu schaffen machten. Der am Fahrbahnrand der Straße "Am Rotbach" abgestellte Personentransporter der Marke Daimler wurde gestohlen, wobei es derzeit noch keine Hinweise auf die Täter gibt. An dem Bus waren die amtlichen Kennzeichen DN-NB160 angebracht.

Einen 3er-BMW konnten Unbekannte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Frauwüllesheim an sich nehmen. Zwischen 22:00 Uhr und 07:00 Uhr gelang den Tätern das Aufbrechen des Wagens, der auf einer Parkfläche vor einem Haus an der Mittelstraße stand. Mit dem grauen Fahrzeug, an dem die Kennzeichen DN-CH193 angebracht waren, konnten sie davon fahren. In der Nacht hatte eine Anwohnerin gegen 03:00 Uhr ein Motorengeräusch wahrgenommen sowie das Öffnen und Schließen von Fahrzeugtüren. Möglicher Weise stammten diese Geräusche von einem Fahrzeug, mit dem die Täter angereist waren.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde aus der Kreuzstraße in Jülich-Pattern ein BMW der 1er-Serie gestohlen. Das Fahrzeug parkte seit Donnerstagabend, 22:00 Uhr, auf der Garagenzufahrt eines Hauses. Am Morgen gegen 06:00 Uhr wurde der Diebstahl festgestellt.

Autodiebe verschaffen sich meist tagsüber einen Überblick über den Abstellort ihrer potentiellen Beute. Anwohner, denen in ihrer Straße fremde Personen auffallen, die sich auffällig für Fahrzeuge interessieren, sollten zum Telefonhörer greifen und die Polizei informieren. Hinweise werden jederzeit unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen genommen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!