Polizei, Kriminalität

Autos aufgebrochen

12.02.2018 - 16:46:48

Polizeiinspektion Celle / Autos aufgebrochen

Celle - Am Sonntag wurden bei der Polizei Celle insgesamt drei Autoaufbrüche gemeldet. In allen Fällen zerstörte der unbekannte Täter eine Scheibe und drang so in das Innere des Fahrzeuges ein.

Aus einem in der Blumlage abgestellten VW Passat erbeutete ein Einbrecher gegen 15 Uhr eine Tasche mit einer geringen Summe Bargeld und persönlichen Papieren.

Zwischen 12.30 Uhr und 14.10 Uhr wurde ein Pkw am Siemensplatz aufgebrochen. An dem Audi entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. In diesem Fall blieb der Täter offensichtlich ohne Beute.

Auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Hannoverschen Straße wurde zwischen 13.50 Uhr und 16.05 Uhr ein Volvo aufgebrochen. In diesem Fall machte der Täter reichlich Beute. Er entwendete einen Rucksack mit einem Tablet, einem Smartphone und einer Digitalkamera. Am Fahrzeug entstand durch den Einbruch ein Schaden von 1500 Euro. Der Wert des Diebesgutes wurde mit etwa 1000 Euro beziffert.

OTS: Polizeiinspektion Celle newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59457 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59457.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle Polizeikommissariat Bergen Guido Koch Telefon: 05051/47166-131 E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!