Polizei, Kriminalität

Autoräderdiebe wurden gestört

06.07.2017 - 14:16:39

Polizei Paderborn / Autoräderdiebe wurden gestört

Paderborn-Schloß Neuhaus - (mb) Ein versuchter Diebstahl von vier Autorädern wurde am Mittwochmorgen am Schatenweg angezeigt. Ein BMW-Besitzer hatte seinen Wagen am Dienstagabend auf dem Parkplatz am Eingang vom Waldfriedhof geparkt. Als er am Mittwoch gegen 06.00 Uhr wieder losfahren wollte, bemerkte er beim Anfahren ein Ruckeln. Er stoppte und schaute nach der Ursache. Dabei entdeckte er einen Wagenheber unter seinem Wagen und musste feststellen, dass sämtliche Radmuttern gelöst worden waren. Offenbar hatten unbekannte Täter versucht, die Aluräder des neuwertigen Fahrzeugs zu stehlen. Vermutlich wurden sie gestört und brachen die Tat ab. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!