Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

+++ Autofahrerin fährt Kind an und flüchtet +++

08.01.2020 - 13:41:48

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ ...

Oldenburg - Eine unbekannte Autofahrerin hat am Dienstagnachmittag in der Bogenstraße ein 11-jähriges Mädchen angefahren und verletzt.

Das Kind war um 15.40 Uhr auf dem Heimweg von der Schule mit dem Fahrrad die Bogenstraße entlanggefahren. Als die Schülerin kurz anhalten musste, um den Gegenverkehr durchzulassen, wurde es von einem roten Kleinwagen angefahren, der in derselben Fahrtrichtung unterwegs war. Das Mädchen stürzte und wurde dabei leicht verletzt.

Laut der Aussage der Schülerin stieß der rote Pkw anschließend noch gegen ein silbernes Fahrzeug, welches am Fahrbahnrand der Bogenstraße abgestellt war.

Die Fahrerin des roten Kleinwagens sei nach der Kollision auf der Beifahrerseite ihres Autos ausgestiegen habe dem Kind aufgeholfen. Dann sei sie jedoch auf die gleiche Weise wieder ins Auto gestiegen und habe sich vom Unfallort entfernt. Eine Beschreibung der Frau liegt der Polizei nicht vor.

Zur Klärung des Unfallhergangs hofft die Polizei auf Zeugenhinweise. Insbesondere werden die unbekannte Unfallbeteiligte gesucht sowie der Halter des silbernen Pkw, der bei dem Unfall beschädigt worden sein dürfte. Telefon 0441/790-4115 (28173).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Pressestelle Stephan Klatte Telefon: 0441 790 4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4486410 Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

@ presseportal.de