Polizei, Kriminalität

Autofahrer unter Drogen

11.01.2018 - 16:41:42

Polizeipräsidium Westpfalz / Autofahrer unter Drogen

Kaiserslautern - Weil er unter Drogen stand, hat die Polizei am Mittwochnachmittag im Stadtgebiet einen Transporter-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 44-Jährige fiel gegen 14 Uhr bei einer Verkehrskontrolle in der Friedenstraße auf. Schon erste Tests zeigten deutliche Auffälligkeiten hinsichtlich Drogenkonsum. Ein Urintest bestätigte dann den Verdacht und reagierte positiv auf Opiate und THC. Der Mann wurde daraufhin zur nächsten Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Fahrzeugschlüssel wurden nach den obligatorischen Maßnahmen an die Beifahrerin übergeben.

Weil er verzögerte Pupillenreaktionen und auch Lidflattern zeigte - also drogentypisches Verhalten - fiel in der Nacht zu Freitag auch ein junger Autofahrer in der Königstraße auf. Der 23-Jährige wurde ebenfalls zum Urintest gebeten - Ergebnis: positiv mit Hinweis auf den Konsum von Amphetamin und THC. Für ihn war die Fahrt damit beendet und er musste zwecks Blutprobe mit zur Polizeidienststelle kommen. Da zudem die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass ihm das Recht aberkannt wurde, von seiner ausländischen Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen, wird gegen den jungen Mann auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Dieselbe Verkehrskontrolle wurde auch dem Beifahrer des überprüften Opel Omega zum Verhängnis. Bei dem 26-Jährigen aus dem Donnersbergkreis wurden Drogen gefunden. Er hatte rund sieben Gramm Amphetamin bei sich. Das Rauschgift wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!