Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Autofahrer missachtet Anhaltezeichen

08.10.2019 - 12:41:34

Kreispolizeibehörde Olpe / Autofahrer missachtet Anhaltezeichen

Attendorn - Beamte der Polizeiwache Attendorn stellten am Montagabend gegen 21.30 Uhr einen Fahrzeugführer fest, der mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit von Heggen in Richtung Ennest fuhr. Sie folgten dem PKW und versuchten ihn in Attendorn, zunächst im Bereich der Windhauser Straße und später in der Kampstraße, anzuhalten. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen, so dass es fast zu einer Kollision mit einem Streifenwagen kam. Der Fahrer fuhr weiter in Richtung Innenstadt. Schließlich beschädigte er an einem Bordstein eine Felge, so dass er im Bereich "Im Hollenloch" zum Stehen kam. Er und ein weiterer Mitfahrer flüchteten zunächst, konnten jedoch später ermittelt werden. Zwei weitere Mitfahrer blieben im PKW sitzen. Der 22-jährige mutmaßliche Fahrer gab an, den PKW nicht gefahren zu haben und stattdessen bei einer Freundin gewesen zu sein. Bei ihm ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Er gab nach entsprechender Belehrung zu am Vorabend konsumiert zu haben. So entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Die Beamten stellten das Fahrzeug zur Beweissicherung sicher. Es wurden mehrere Anzeigen geschrieben. Einen Führerschein führte der 22-Jährige nicht mit sich.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de