Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Autofahrer fährt mit 79 km / h durch 30er-Zone

05.08.2019 - 13:31:47

Polizei Gelsenkirchen / Autofahrer fährt mit 79 km/h durch 30er-Zone

Gelsenkirchen - Dass die Verkehrsregeln nicht beliebig ausgelegt werden können, hat am Freitag, 02.08.2019, ein Autofahrer erfahren, der mit 79 Stundenkilometern durch eine 30er-Zone gerast ist. Polizisten registrierten den Autofahrer gegen 17.30 Uhr im Eppmannsweg in Hassel, der nicht nur zu schnell fuhr, sondern außerdem ein Warnschild ignorierte, das auf spielende Kinder hinweist. Da hier von einem vorsätzlichen Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit ausgegangen werden muss, erwarten den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 400 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Daneben fielen während der Geschwindigkeitsmessungen noch weitere 16 Autofahrer auf, die sich nicht an das vorgeschriebene Tempo 30 hielten. Die Polizei weist deshalb nochmal eindringlich darauf hin, dass Verkehrsschilder keine Empfehlung sind. Raser gefährden nicht nur sich selbst, sondern auch das Leben anderer.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Merle Mokwa Telefon: 0209/365-2011 E-Mail: merle.mokwa@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de