Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Autofahrer bei Unfall in Oberzwehren schwer verletzt

13.09.2019 - 09:46:32

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Autofahrer bei Unfall in ...

Kassel - Kassel-Oberzwehren:

Am gestrigen Donnerstagabend kam es gegen 22:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen im Kasseler Stadtteil Oberzwehren. Dabei erlitt ein 46-jähriger Autofahrer schwere Verletzungen und es entstanden rund 16.000 Euro Schaden.

Wie die aufnehmenden Polizisten des Baunataler Reviers Süd-West berichten, wollte der 46-Jährige aus Kassel, der seinen BMW auf der Heinrich-Plett-Straße lenkte, an der Kreuzung zur Korbacher Straße nach rechts abbiegen. Hierbei kollidierte er mit einem auf der Korbacher Straße in Richtung Niederzwehren fahrenden, vorfahrtsberechtigten Kia, der von einem 36-Jährigen aus Fritzlar gelenkt wurde. Den verletzten BMW-Fahrer brachte ein Krankenwagen in ein Kasseler Krankenhaus. Nach derzeitigen Erkenntnissen sind die schweren Verletzungen aber nicht lebensbedrohlich. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, weshalb ein Abschleppunternehmen sie bergen musste. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache werden bei den Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West geführt.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de