Polizei, Kriminalität

Autodiebe in Meerbusch unterwegs

18.12.2017 - 14:42:01

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Autodiebe in Meerbusch ...

Meerbusch - Am Wochenende waren Autodiebe in Strümp unterwegs. An der Lavendelstraße stahlen sie in der Zeit von Samstagnachmittag (16.12.), 15:00 Uhr, bis Sonntagnachmittag (17.12.), 15:00 Uhr, einen schwarzen Audi A4. Der Wagen trug zuletzt die amtlichen Kennzeichen NE-R 4001.

Zur Nachtzeit, zwischen 18 Uhr und 7:45 Uhr, machten sie sich zudem an einem Audi A5 am Bommersweg zu schaffen und brachen den Wagen auf. Aus dem Innenraum wurde ein Fahrzeugschein entwendet. Möglicherweise hatten die Täter die Absicht, auch diesen Audi zu entwenden. Warum sie von ihrem weiteren Vorhaben abließen, ist noch unklar.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Passanten oder Anwohner, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Verbleib des Audi A4 geben können, werden um einen Anruf beim zentralen Kommissariat 14 in Neuss gebeten (Telefon 02131 3000).

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!