Polizei, Kriminalität

Autobahnpolizei Hildesheim stoppt Falschfahrer auf der BAB7

27.03.2017 - 07:26:49

Polizeiinspektion Hildesheim / Autobahnpolizei Hildesheim stoppt ...

Hildesheim - Am 27.03.2017 gegen 02:09 Uhr bekam die Autobahnpolizei Hildesheim den Hinweis, dass sich ein Falschfahrer auf der BAB7, zwischen der Anschlussstelle Hildesheim-Drispenstedt und dem Autobahndreieck Hannover-Süd, in Fahrtrichtung Hannover, befinden soll. Kurze Zeit später konnte dieser, nach ca. 5 km Fahrt entgegen der Fahrtrichtung, durch einen Funkstreifenwagen der Autobahnpolizei zwischen der Anschlussstelle Hildesheim-Drispenstedt und dem Autobahnparkplatz "An der Alpe" festgestellt und gestoppt werden. Bei dem Pkw handelte es sich um einen Mercedes in weiß, welcher von einem 74-jährigen schwedischen Staatsbürger geführt wurde. Dieser war auf der Rückreise aus einem Urlaub in Südeuropa. Glücklicherweise kam es im gesamten Zeitraum der "Geisterfahrt" zu keinerlei Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer, sodass den Fahrzeugführer nun ein Bußgeld in dreistelliger Höhe erwartet.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Autobahnpolizei

Telefon: 05121/939-225 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!