Polizei, Kriminalität

Autoaufbrüche in Münster - Zeugen gesucht

19.11.2017 - 11:41:29

Polizei Münster / Autoaufbrüche in Münster - Zeugen gesucht

Münster - Unbekannte brachen in der Nacht von Samstag (18.11., 21:30 Uhr) auf Sonntag (19.11., 4:30 Uhr) am Albersloher Weg und "Am Hawerkamp" mehrere Autos auf.

Die Täter schlugen an fünf Wagen die rechte Seitenscheibe ein, durchwühlten die Fahrzeuge und flüchteten. Auf dem Albersloher Weg machten sich die Unbekannten an einem Daewoo und einem Kia zu schaffen. Sie nahmen mehrere Gegenstände mit, prüften sie auf ihren Wert und warfen sie bis auf eine Jeanshose in ein Gebüsch.

Am Hawerkamp fischten die Täter aus einem Fiat einen Rucksack, schleuderten ihn unter ein anderes Auto und nahmen aus einem Mercedes ein Navigationsgerät und zwei Jacken mit. Bei einem VW Golf blieb es bei einem Aufbruch ohne Beute.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Vanessa Arlt Telefon: 0251/ 275- 1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!