Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Autoaufbr?che besch?ftigen Polizei (FOTO)

16.03.2021 - 15:17:34

Polizei Minden-L?bbecke / Autoaufbr?che besch?ftigen Polizei

Bad Oeynhausen - Vier Autoaufbr?che, drei davon in unmittelbarer r?umlicher N?he zueinander in der Innenstadt, wurden der Polizei in Bad Oeynhausen zu Beginn der Woche gemeldet. Dabei hatten es die Kriminellen bei drei ihrer Taten offenbar gezielt auf hochwertige BMW-Fahrzeugteile abgesehen. Anders verhielt es sich bei einem weiteren PKW-Aufbruch.

Nach ersten Ermittlungen gingen die Unbekannten in der Dr.-W?stenfeld-Stra?e von Sonntag, 13 Uhr bis Montag, 9 Uhr einen auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses stehenden grauen 3er BMW an und schlugen eine Scheibe ein. Aus dem Wagen lie?en die Kriminellen das Lenkrad sowie das festeingebaute Navigationssystem mitgehen.

Nur wenige Meter entfernt wurde aus einem mitten auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz stehenden schwarzen BMW 1 im Zeitraum Samstag, 16 Uhr bis Montag 8.55 Uhr ebenfalls ein Lenkrad gestohlen. Auch hier schlugen die Diebe zuvor eine Scheibe ein.

Auch in der Wilhelmstra?e zertr?mmerten die Unbekannten eine Scheibe eines schwarzen BMW 3 um das Lenkrad sowie eine Spardose zu stehlen. Das Auto hatte seit Sonntag 18 Uhr bis zum Entdecken des Aufbruchs gegen 10.50 Uhr auf einem Hinterhofparkplatz gestanden.

Au?erdem verschaffte man sich in der Stra?e "Am Klosterbrink" Zugriff auf das Innere eines Autos. Das Ziel hier ein Audi A3. Als dessen Besitzerin zu dem Wagen kam, bemerkte sie, dass die T?ren auf bisher unbekannte Weise ge?ffnet worden waren. Die Beute dieses Mal unter anderem Bargeld. Das Auto hatte sich seit Sonntag, 19 Uhr bis Montag, 10 Uhr an Ort und Stelle vor einem Wohnhaus befunden.

Hinweise zu den T?tern bitte an die Polizei unter Telefon (0571) 88660.

R?ckfragen ausschlie?lich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-L?bbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Au?erhalb der B?rozeit:

Leitstelle Polizei Minden-L?bbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4865383 Polizei Minden-L?bbecke

@ presseportal.de